Anzeigetafel

Irreführende Behauptungen zu elektronischen Fahrgastinformations-Systemen an den Haltestellen. Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen beklagen in ihrer jüngsten Stellungnahme zu den abermals beantragten und wiederholt abgelehnten Fahrplan-Anzeigetafeln die Witterungseinflüsse während der die Fahrgäste an nicht überdachten Bushaltestellen ausgesetzt sind („Regen“ und „pralle Sonne“). Bündnis 90/Die Grünen und einige wenige weitere Befürworter  Weiterlesen …

Fraktionssprecher Bernd Binsch zum kürzlich beschlossenen Verkehrskonzept. Das vorliegende Verkehrskonzept ist nun wesentlich umfangreicher und detaillierter als der erste Entwurf, der letztes Jahr präsentiert wurde (wir berichteten). Unter Mitwirkung eines Bürgerbegleitgremiums konnten Bürgerinnen und Bürger der Stadt ihre Vorschläge einbringen. Unsere Fraktion vermisst die Präsentation der geplanten Maßnahmen in Form  Weiterlesen …

Übersicht über den barrierefreien Ausbau und die Verlängerung der Endhaltestelle ‚Kirchheimer Straße‘

Ausführungsbeschluss zur Barrierefreiheitund Verlängerung der Endhaltestelle Von Bernd Binsch, Fraktionsvorsitzender Nun soll es also bald losgehen. Nach erfolgtem Plan­fest­stel­lungs­beschluss beläuft sich die Kostenschätzung netto auf 2.749.000 Euro. Aufgrund üppiger voraussichtlicher För­de­run­gen durch das Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz und durch den Rhein-Neckar-Kreis verblieben zum Schluss bei der Stadt Eppelheim netto nur noch 542.450 Euro. Unsere  Weiterlesen …

Übersichtsplan der Endhaltestelle „Kirchheimer Straße“ für Straßenbahn und Busse

Am Mittwochabend vergangener Woche lud die Eppelheimer Liste zur öffentlichen Gesprächsrunde über das Thema „Planfeststellungsbeschluss zur Endhaltestelle“ ein. Die zur Einladung aufgeworfenen Fragestellungen zur neu geplanten Endhaltestelle sowohl für die Straßenbahn als auch für zwei Buslinien waren treffend gewählt. Einmal mehr konnte die Eppelheimer Liste bekannte und neue Gäste mit  Weiterlesen …

Wir wird man später überflüssige Infotafeln wieder los?

Der Gemeinderat hatte Ende September auf Antrag der Verwaltung über die Anschaffung von digitalen Fahrgast-Informationstafeln in bestimmter Anzahl mit bestimmten Ausstattungsvarianten zu entscheiden. Ziel ist, an den Haltestellen die aktuellen Abfahrtszeiten aller verkehrenden Bahnen und Busse anzuzeigen. Für den City-Bus können darüber hinaus ganze Fahrpläne ferngesteuert aktualisiert werden („Elektronischer Fahrplanaushang“).  Weiterlesen …

Öff. Gesprächsrunde 22. Juli 2020. Foto: Mit freundl. Genehmigung Werner Popanda

Am Abend des 22. Juli 2020 hatte die Eppelheimer Liste zur öffentlichen Gesprächsrunde über das Stadtentwicklungskonzept eingeladen, und das Interesse war außerordentlich groß. Der Vorsitzende Bernd Binsch konnte zahlreiche interessierte Bürgerinnen und Bürger zu Beginn des Abends begrüßen, darunter auch ein halbes Dutzend Teilnehmer des Bürgerbegleitgremiums. Mit der Einladung waren  Weiterlesen …

EL wirkt! Heidelberger Gemeinderat prüft fortan sieben statt nur zwei Varianten.

Der persönliche Besuch der Eppelheimer Liste des öffentlichen Heidelberger Verkehrsausschusses im Januar und unser detaillierter Bericht dazu zeigen offensichtlich Wirkung. Das durchschaubare Manöver der Heidelberger Verwaltung, nur noch zwei von zunächst sechs Varianten weiter zu untersuchen, führte jüngst im Heidelberger Gemeinderat in die Sackgasse. Das besondere Augenmerk liegt nun auf  Weiterlesen …

Die Stadt Heidelberg plant PHV-Straßenbahn und Radschnellverbindung über Eppelheimer Bahndamm

Heidelberg plant: 12 Meter Doppelgleis und 4 Meter Radschnellweg über und neben dem Eppelheimer Bahndamm Aus unserer öffentlichen Fraktions-Sprechstunde vom 29. Januar 2020. Die Eppelheimer Liste lud am letzten Mittwoch im Januar zur öffentlichen Fraktionssprechstunde. Die sich plötzlich auftürmenden Planungen im Verkehrsausschuss der Stadt Heidelberg mit Straßenbahn und Radschnellverbindung über  Weiterlesen …

Wieviel Meter Variobahn verträgt die Hauptstraße?

Neben der Aktion 22 waren die Straßenbahn-Haltestellen im Allgemeinen und der in Planung befindliche barrierefreie Umbau einer um zehn Meter verlängerten Endhaltestelle (Straßenbahn-Linie 22 und Buslinie 713) Thema unserer Oktober-Gesprächsrunde. Im Sommer des Jahres setzte die RNV lautlos und, als wenn nichts wäre, erstmals 30 Meter lange Variobahnen in Eppelheim  Weiterlesen …

HSB-Zollstock im Betriebshof Mannheim wiedergefunden! „Eppelheimer Endhaltestelle doch nicht so kurz wie gedacht.“

Seit etwa gut einem Monat konnte man in Eppelheim beobachten, dass neben den alten Straßen­bahn­modellen abwechselnd auch neue Variobahnen verkehren. Jahrelang argumentierte die RNV, dass die längeren RNV-Variobahnen nicht in die Eppelheimer Endhaltestelle passen würden: „Sie sei dafür zu kurz.“ Die ersten Mutmaßungen für das vermeintlich Unmögliche war der Gedanke,  Weiterlesen …