Eppelheimer Liste im Dialog

Auf Wunsch der RNV (Rhein-Neckar-Verkehrsbetriebe) trafen sich die die Vorstandsmitglieder der Eppelheimer Liste, Elke Sommer, Andreas Grosch, Christa Zieher, Thomas Graupner und Bernd Binsch mit der RNV zu einem Dialog über die anstehenden Baumaßnahmen im Bereich Straßenbahn. Die Projektleitung der RNV, begleitet von mehreren Mitarbeitern, erläuterte unserer Vorstandschaft die aktuelle  Weiterlesen …

Die neue Endhaltestelle als Nacht & Nebelaktion

  Für den Umbau der Eppelheimer Endhaltestelle für die Straßenbahnlinie 22 und der Buslinie 713 an der Kirchheimer Straße hat die RNV das Planfeststellungsverfahren beantragt. Die Bürger haben die Möglichkeit, Pläne und Gutachten im Internet unter www.eppelheim.de und im Rathaus bis Mittwoch, 25. Juli 2018 einzusehen. Die Frist für Einwendungen  Weiterlesen …

Tempo 30 in der Rudolf-Wild-Straße

  Bald Tempo 30 in der Rudolf-Wild-Straße?   Die Anfrage unserer Gemeinderatsfraktion beim Ordnungsamt Eppelheim hinsichtlich einer Geschwin­dig­keits­re­du­zie­rung auf 30 km/h in der Rudolf-Wild-Straße scheint erfolgreich zu verlaufen. Eine erneute Anfrage bei der letzten Gemeinde­rats­sitzung ergab, dass unser Anliegen bei der letzten Verkehrs­tag­fahrt positiv aufge­nommen wurde und der Landkreis nun  Weiterlesen …

Zu diesem Ergebnis kam die öffentliche Gesprächsrunde der Eppelheimer Liste bei ihrer Februarsitzung. Erneut konnte der Vorsitzende Bernd Binsch neben den Mitgliedern auch zahlreiche Gäste begrüßen. Die chaotischen Verkehrszustände in der Fahrradstraße Richard-Wagner-Straße und Mozartstraße sind den Verkehrsteilnehmern unzumutbar, so der Vorsitzende. Ein Zurücksetzen auf den früheren Zustand ist auch  Weiterlesen …

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, die Vorstandschaft und die Stadträte der Eppelheimer Liste e.V. wünschen Ihnen ein gutes und erfolgreiches neues Jahr. 2017. Wir laden Sie herzlich zu unserer ersten öffentlichen Gesprächsrunde im neuen Jahr ein: Mittwoch, 25. Januar 2017 um 19.00 Uhr im Gasthaus Adler, Rudolf-Wild-Str. 8. Nachdem wir bereits  Weiterlesen …