Am 20.5.2015 fand im Gasthaus „Zum Adler“ die Jahreshauptversammlung der Eppelheimer Liste statt. Da der bisherige Vorsitzende Oliver Zeh von seinem Amt zurücktrat, wurde die Sitzung vom stellvertretenden Vorsitzenden Guido Bamberger eröffnet, der nach seiner Begrüßung feststellte, dass die Jahreshauptversammlung form- und fristgerecht gemäß der Satzung der Eppelheimer Liste einberufen  Weiterlesen …

Innerhalb nur einer Woche konnten 207 Unterschriften gegen die Errichtung einer zweigleisigen Straßenbahn in Eppelheim gesammelt werden. Unser Dank gilt der Tankstelle Sammet, dem Brillenstudio Gerhard Wiegand und dem Juwelier Heinz Bowe, die die Unterschriftenaktion dadurch unterstützten, dass sie die Unterschriftenlisten in ihren Geschäften auslegten und auch persönlich unterzeichneten. Dank  Weiterlesen …

Die Eppelheimer Liste unterstützt die Unterschriftenaktion der Hauptstraßen-Anwohner und der Eppelheimer Bürger gegen den Bau von zwei Straßenbahngleise in der Eppelheimer Hauptstraße. Wir sind der Meinung, dass in Eppelheim kein Platz für 2 Straßenbahngleise ist. Ein sicherer Schulweg in das Schulzentrum im Süden ist durch die vorliegende Planung nicht gewährleistet,  Weiterlesen …

Was kann man am Verkehrsaufkommen in der Hauptstraße ändern? Unserer Meinung nicht viel. Die Straßenbahn muss in der Hauptstraße eingleisig bleiben, damit Kurzzeitparken vor den Geschäften unserer Einzelhändler und Banken möglich bleibt und Radfahrer und Fußgänger sich sicher in der Hauptstraße bewegen können. Eine zweigleisige Bahntrasse Hauptstraße darf nicht kommen,  Weiterlesen …

Die Eppelheimer Liste setzt sich für mehr Nachhaltigkeit bei den anstehenden Entscheidungen ein. Dazu gehört insbesondere die effiziente Verwendung der bereits vorhandenen städtischen Einrichtungen. Im Schulzentrum soll nach Meinung einiger ein neues Schul-Freizeit-Zentrum (SFZ), welches eine neue Mensa, eine neue Bibliothek, Lernateliers und Schulräume beinhalten soll, entstehen. Die geschätzten Baukosten  Weiterlesen …

Über den nächsten Termin
informieren wir hier,
in den Eppelheimer Nachrichten und
über unsere Facebookseite.