Home » Allgemein » Was kann ich für meine Stadt tun?
Wahl 2019 – Was kann ich für meine Stadt tun?

Was kann ich für meine Stadt tun?


 

„Was kann ich für meine Stadt tun?“

 

Unter diesem Motto trafen sich Mitglieder und Gäste der Eppelheimer Liste am 24. Oktober 2018 in der DJK-Sportgaststätte zur öffentlichen Gesprächsrunde. Nach einem Ausblick auf die Kommunalwahlen 2019 entstand eine rege Diskussion zum Thema des Abends. Es zeigte sich, dass die Anwesenden Sorgen, Wünsche und Themen mit großer Bandbreite haben. Folgende Anliegen wurden vorgebracht:

 


Verbesserung der Verkehrssituation, Geschwindigkeitsreduzierung,
Reduzierung von Verkehrslärm.


Kurzzeitparken in der Hauptstraße soll weiterhin möglich sein,
auch wenn die Straßenbahn wieder fährt.


Bei Investitionen eine Kosten-Nutzen-Analyse durchführen
und zukünftige Investitionen kritisch hinterfragen.


Auch bei kleinen Dingen hinhören und herausfinden,
wo bei den Bürgern der Schuh drückt.


Sich für eine zukunfts- und leistungsfähige Internetversorgung einsetzen
und für digitale Herausforderungen wappnen.


Herausfinden, welche Fraktion für welchen Beschluss der Vergangenheit verantwortlich ist.


Alle Sitzungsunterlagen der öffentlichen Gemeinderatssitzungen
sollen allen Bürgern öffentlich zugänglich sein.


Es sollen weiterhin Visionen für Großprojekte entwickelt werden.


Bedarfsgerechtere Zuteilung des bewirtschafteten Parkraums, Einzelfallprüfung.


Die PHV-Entwicklungen und deren Auswirkungen auf Eppelheim
kritisch verfolgen.


Beim Bahndamm und dem Edeka-Zaun die Folgekosten
für die Allgemeinheit beachten.


 

Wir bedanken uns bei allen Anwesenden

für den lebhaften Erfahrungs- und

Gedankenaustausch.